Was gibt's Neues?

Diesjährige Dezember-Aktion

Dezember 2021

EFC Frettchen-Crew gegen Rassismus!

Auch in diesem Jahr starten wir wieder eine Aktion, um eine gemeinnützige Organisation zu unterstützen.

Daher werden wir am 17. Dezember einen Glühweinabend auf dem Rewe Parkplatz in Homberg Ohm veranstalten.
Ob Glühwein, heißer Äppler, selbstgemachter Kinderpunsch oder Bratwürstchen, für jeden sollte etwas dabei sein.


Die gesamten Erlöse werden wir in diesem Jahr an die Stiftung-gegen-Rassismus spenden. Die Stiftung plant und koordiniert die jährlichen UN-Wochen gegen Rassismus in Deutschland und entwickelt bzw. fördert unter anderem Modellprojekte zur Überwindung von Rassismus und Ausgrenzung von Minderheiten.

Wer an diesem Tag nicht kann, aber dennoch einen Beitrag leisten möchte, kann gerne an das folgende Spendenkonto überweisen:


Stiftung gegen Rassismus
Evangelische Bank
IBAN: DE14 5206 0410 0004 1206 04
BIC: GENODEF1EK1



Wir freuen uns auf euer Kommen und eure Unterstützung.

IMG-20211122-WA0025.jpg

Koalition mit dem EFC Ohmtaladler

Oktober 2021

Dieser Tage fand ein Gespräch, von den beiden Vorständen, der in Homberg Ohm beheimateten EFCs statt.

Ab sofort werden wir gemeinsam Busse zur unserer Eintracht organisieren!

Wir sind sehr froh über diesen Schritt und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und viele schöne Fahrten mit den Ohmtaladlern.

efc_titel.jpg

Erste EFC Busfahrt

Oktober 2021

Unfassbar aber wahr, wir starten zum Heimspiel gegen die Hertha zum aller ersten mal mit einem 45er Bus

Aktuell sind noch ein paar wenige Plätze frei. Seid schnell, es wird sich lohnen.

IMG-20210921-WA0024.jpg

EFC Wanderung

September 2021

Mit einer starken Anzahl an Mitgliedern, sind wir gemeinsam die Schächerbachtour in Homberg gewandert. Anschließend konnten wir bei super Wetter und in einer tollen Location den Geburtstag unseres 2. Vorsitzenden ausgiebig feiern.

IMG_20210922_160503_490.jpg

Spendenübergabe an das Familienzentrum

August 2021

Nach unseren beiden erfolgreichen Aktionen, konnten wir nun endlich unglaubliche 400 Euro an das Familienzentrum in Homberg Ohm übergeben. Wir sind sehr stolz auf diese Leistung und auf jeden Einzelnen der dazu beigetragen hat.

Screenshot_20210922_114157_com_edited.jpg

1. EFC Grillen ein voller Erfolg

August 2021

Unser erstes EFC Grillen auf dem Rewe Parkplatz wurde super angenommen.
Bei Klasse Wetter haben wir sämtliche Lebensmittel für den guten Zweck verkaufen können.
Wir danken allen Helfern und Unterstützern.

IMG_20210828_142537 (1).jpg

Würstchenverkauf für das Familienzentrum

August 2021

Am 28. August findet unser Würstchenverkauf auf dem REWE Parkplatz in Homberg Ohm statt.

Es handelt sich hierbei um eine nachträgliche Aktion von unserer Lebensmittel Auslieferung im Dezember.

Wir freuen uns, viele von euch an diesem Tag begrüßen zu dürfen und danken unseren Sponsoren für die tolle Unterstützung.

IMG-20210726-WA0008_edited.jpg

Anfertigung von Fanclub Shirts

Juli 2021

Wir bieten unseren Mitgliedern T-Shirts und Polo´s in sämtlichen Größen (auch Kindergrößen) an. Welche von unserem Partner Shirtshop Wagner im benachbarten Bleidenrod bedruckt werden.

Screenshot_20200911_153845 (1)_edited.jpg

Ernennung zum offiziellen Fanclub

Juli 2021

Anfang Juli wurden wir vom Fanclubverband nach Frankfurt eingeladen und waren stolz zu erfahren das wir das Probejahr bestanden haben und nun offiziell sind.
Es war ein angenehmes Treffen und wir konnten uns anschließend mit anderen EFC´s austauschen.

Snapchat-316272203_edited.jpg

Spende von Fußball Artikeln für Bolzplatzkinder

Mai 2021

Im benachbarten Büßfeld wurde ein Bolzplatz für die Kinder errichtet. Wir vom EFC haben Bälle, Leibchen und Torwarthandschuhe gespendet .

Untitled

Lebensmittel Lieferung

Dezember 2020

Im Dezember 2020 haben wir Lebensmittel für einen guten Zweck ausgeliefert. Durch die Unterstützung des Rewe Marktes in Homberg Ohm, konnten wir einen schönen Betrag für das regionale Familienzentrum sammeln.

c4546378-f0e8-4589-90df-1a2e0b501a4f_edited_edited.jpg

Gründung EFC Frettchen-Crew

Juni 2020

Vorstellung EFC Frettchen-Crew

Wie alles begann...
Aus einem anfangs kleinen Zusammenschluss von ca. 5 Personen wurde in dieser kurzen Zeit eine größere Gruppe. Dazu gesellen sich dann auch Mitglieder ohne Dauerkarte, die sich je nach Verfügbarkeit anschließen. Mittlerweile werden die Heimspiele immer mit mindestens 10 Personen besucht. Dabei werden die Fahrten selbst organisiert (z.B. Fahrer/ Getränke). Viele Mitglieder kennen sich untereinander schon länger und waren auch davor bereits befreundet. Durch diesen Zusammenschluss wurden aber auch viele neue Bekanntschaften und Freundschaften geknüpft, sodass wir zu einer sehr homogenen Gruppe geworden sind. Bereits nach kurzer Zeit wuchs die Idee, einen eigenen Fanclub zu gründen.  Wir möchten dadurch noch weitere Fans der Eintracht in der Region auf uns aufmerksam machen, sich uns anzuschließen und gemeinsam die Eintracht zu unterstützen. Außerdem möchten wir die Eintracht auch geschlossen bei Auswärtsspielen supporten.
Die Idee für den nun passenden Namen kam uns beim EL-Auswärtsspiel in Salzburg. Zu fünft fuhren wir am Dienstag Richtung Salzburg. Vor Ort trafen wir noch die übrigen 4 Mitglieder, die mit der FuFa angereist waren. Bevor wir unser Hotel bezogen, besuchten wir die Stadt und tranken das ein oder andere Kaltgetränk. Da keiner der fünf Mitglieder eine Karte im Gästeblock erhalten hatte, fuhren wir zum Stadion in der Hoffnung, Karten von Salzburg-Fans abzukaufen. Es gelang uns leider nicht, da keine Fans vor Ort waren. Als wir abends in unserem Hotel eintrafen, begrüßte uns ein älterer Herr an der Rezeption mit den Worten: „Ihr seid´s bestimmt die Frankfurter-Buben.“ Wir unterhielten uns eine Weile mit ihm und gingen dann auf die Zimmer. Am nächsten morgen gingen wir gemeinsam zum Frühstück. Unser neu gewonnener Freund begrüßte uns dieses Mal mit den Worten: „Habt´s gut g´schloafen, ihr Frankfurter Frettchen?“ Wir mussten alle laut lachen und nannten uns fortan auf der Reise nur noch die „Frettchen-Crew“. Leider hatten wir auch am Mittwoch kein Glück bei der Kartensuche. Durch die Spielverlegung konnten jedoch einige Frankfurter den Aufenthalt in Salzburg nicht verlängern und haben uns glücklicherweise ihre Karten verkauft. Durch die vielen lustigen Momente und die „glücklichen“ Umstände, die es uns möglich gemacht haben, gemeinsam das Spiel besuchen können, stand ab diesem Zeitpunkt der Name Frettchen-Crew fest.

received_984144115424286 (1)_edited.png